Klosterweiher - Gemeinde Mückeln

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klosterweiher

Tourismus

Der Mückelner Weiher

Der vermutlich zur Mitte des 16. Jahrhunderts entstandene Weiher wurde in den Jahren 1812/13 von den französischen   Soldaten Napoleons zerstört. Im Jahre 1985 wurde die bis dahin verödete Fläche zu einem Feuchtbiotop mit einer    Wasserfläche von ca. 0,8 ha umgewandelt. Dabei wurde eine hölzerne Wasserleitung, die dort ca. 450 Jahre lagerte,  gefunden. Sie war etwa 15 Meter lang und 50 cm breit.






 
Gemeinde Mückeln, 54558 Mückeln
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü