Chronik Männergesangverein - Gemeinde Mückeln

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik Männergesangverein

Dorfleben > Vereinsleben > Männergesangverein




Männergesangverein - Vereinschronik


Der MGV "Heimattreu" Mückeln wurde am 25. Juli 1947 von 16 Männern aus dem Dorf, zusammen mit dem damaligen Schullehrer Walter Bläsius gegründet. Sie wollten sich in besonderem Maße der Pflege des deutschen Liedgutes und des Chorgesanges widmen. Damit schafften sie die Basis für das Aufblühen eines Vereins, der über Höhen und Tiefen hinweg zu einer festen Einheit im Dorfgeschehen geworden ist. Die Initiatoren Walter Bläsius, Adolf Maas und Peter Runkel waren aufgrund der Zugehörigkeit zu anderen Chören mit viel Sachverstand ausgestattet. Der erste Dirigent des Vereins war damals Walter Bläsius, der mit dem ersten Vorsitzenden Adolf Maas den Verein leitete. Noch im Gründungsjahr wurde aus dem Männerchor ein gemischter Chor. Im Jahre 1951 wurde der gemischte Chor wegen Mangel an Frauenstimmen bereits wieder aufgelöst. Nur zu kirchlichen Anlässen trat der Chor hin und wieder gemischt auf. In dieser Zeit entstand auch die Chorgemeinschaft "Sartoris", bestehend aus den Vereinen Immerath, Lutzerath, Strohn (schied 1958 wieder aus) und Mückeln, die 1953 und 1965 am Bundessängerfest in Trier beim Volksliedersingen teilnahm. Viele gemeinsame erfolgreiche Auftritte folgten bis Anfang der siebziger Jahre. Danach traf die Chorgemeinschaft nur noch selten zusammen. Zum letzten Mal trat dann die Chorgemeinschaft 1991 auf. Auch heute besteht noch zu den o. g. Vereinen eine besondere Freundschaft. Im Jahre 1979 wurde der MGV ein eingetragener Verein. Der MGV "Heimattreu" Mückeln hat in seiner Vereinsgeschichte nur 4 Dirigenten und nur 3 Vorsitzende gehabt. Bereits am 01.11 1948 übergab Walter Bläsius den Dirigentenstab an Karl Theis, der den Verein bis 1952 dirigierte. Aus gesundheitlichen Gründen übertrug Karl Theis den Dirigentenstab 1952 an Anton Sartoris, der den Chor 31 Jahre, also bis 1983 leitete und dann in den Ruhestand verabschiedet wurde. Danach übernahm Alois Steffes den Dirigentenstab, den er bis zum heutigen Tag in den Händen hält. Adolf Maas, der erste Vorsitzende, hatte den Vereinsvorsitz 29 Jahre bis 1976 inne. Als er noch im selben Jahr starb, übernahm der 2. Vorsitzende Hermann Theuschen den Verein bis zur nächsten Generalversammlung im Jahre 1977. In diesem Jahr wurde Manfred Sänger zum Vereinsvorsitzenden gewählt, den er bis heute ausfüllt. Die meisten Sänger hatte der Verein 1965 mit 32 Mitgliedern. Dem MGV "Heimattreu" Mückeln gehören heute 18 Sänger mit einem Durchschnittsalter von 48 Jahren an. Seit 1976 finden im Bürgersaal in Mückeln alle zwei Jahre ein Chor- und Solistenkonzert statt. 1977, 1987 und 1997 fand in Mückeln der Kreissängertag statt. Neben der Gestaltung der Gottesdienste an Weihnachten und zur Kirmes und den gemeinsam mit dem Musikverein Mückeln veranstalteten Weihnachtskonzerten überbringt der Gesangverein auch zu den Altersjubilaren einen musikalischen Glückwunsch. An Kreisleistungssingen nahm der Verein mit wechselndem Erfolg teil, doch zuletzt im Mai 2000 mit der Gesamtnote "sehr gut". Der MGV "Heimattreu" Mückeln ist in unserem Dorf ein wichtiges Kulturgut, das die Bevölkerung hoffentlich noch lange unterhalten und erfreuen kann.


 
Gemeinde Mückeln, 54558 Mückeln
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü